Einträge von

,

Wahlprüfsteine zur Verkehrspolitik

Mobilität ist eines der zentralen Themen in der Kommunalpolitik. Wir haben daher alle Pforzheimer Kommunalwahllisten gefragt: Wie halten Sie’s mit dem Radverkehr? Aktive der Critical Mass und des ADFC Eigentlich waren wir angetreten, im Internet angesichts der Kommunalwahl einen Wahl O‘ Rad (Wahl O‘ Mat für Radverkehr – hier der aus Hessen) bereitzustellen. Bei der […]

, ,

22.5. – Poller verteidigen!

Die Poller in der Ebersteinstraße haben aus einer täglichen Autoflut ein Rinnsal gemacht. Die Außengastronomie der Bäckerei Pasler kommt gut an und der Ebersteinplatz hat merklich an  Aufenthaltsqualität gewonnen. Man kann wieder Kinder zum Spielen dorthin schicken. Die Revitalisierung der Nordstadt zwischen Bahngleisen und Hohenzollernstraße ist dadurch ein wesentliches Stück voran gekommen. Zuletzt wurde unsere […]

, ,

Critical Mass – Rückblick auf vergangene Fahrten

26. April – Critical Mass mit Film- und Diskussionsveranstaltung zur Kommunalwahl Die April-Tour stand im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahl. Ziel der Critical Mass mit wetter- und terminbedingt leider nur rund 30 Teilnehmenden war dieses Mal das Kommunale Kino mit einer von uns gemeinsam mit dem ADFC Pforzheim-Enzkreis veranstalteten Film- und Diskussionsveranstaltung mit Kandidierenden der 17 […]

28.4. Wasser-Tour mit WIP

Diese Tour führt uns zu Orten, wo die Erfordernis des Trinkwasserschutzes in Zeiten des Klimawandels erlebbar wird, sowie zum Wartbergbad. Christof Weisenbacher, Kandidat und Stadtrat für Wir in Pforzheim, lädt alle Interessierten ein zu einer Fahrradtour zum Thema Wasser am Sonntag, 28.04. um 14 Uhr. Start der Radtour ist am Waisenhausplatz.  Das erste Ziel der […]

, ,

Was wäre, wenn wir in Pforzheim die Autokorrektur aktivierten?

Großes Interesse an Lesung und Diskussion mit Mobilitätsexpertin Katja Diehl am 13. Oktober 2022 Schöne Städte beruhen auf menschlicher Mobilität, nicht auf Automobilität. Katja Diehl (Quelle: „Autorin stellt neues Buch in Pforzheim vor: Vorfahrt für Lebensqualität in der City“ von Nico Roller) Im Rahmen der Reihe „what if… was wäre, wenn?“ haben wir am Donnerstag, […]

, ,

Aktion zum Welt-Mädchentag am 8. Oktober

Spaß und gute Laune stehen am 8. Oktober im Mittelpunkt, wenn Frauen von ADFC und Critical Mass mit Unterstützung von Partnern Mädchen und Familien aus Pforzheim gemeinsam zu einem Fahrradparcours einladen. Die Aktion findet im Rahmen des Welt-Mädchentags von 14 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz statt und vermittelt Mädchen spielerisch und unterhaltsam mehr Sicherheit […]

Mehr vegane Radler!

Der Markt für landwirtschaftliche Produkte ist globalisiert und reguliert sich über den Preis. Alles was hier nicht verbraucht wird, wird exportiert: Nach Algerien, Ägypten, Nigeria und Marokko etc. Das sind die gleichen Exportziele wie die von Russland und der Ukraine. In der EU werden 296 Mio Tonnen Getreide jährlich produziert. Davon gehen etwa 29 Mio […]

,

Stadtverwaltung bewusstlos?

Wer heute (20.6.2022) im Internet Zeitung liest, stösst auf eine Anzeige des BMWK: „Danke, dass Ihr Eure Klimaanlage 2° C höher dreht“. Darauf haben wir schon lange gewartet: Alle Kanäle und Plakatwände sind voll mit Werbung. Werbung für Autos, Werbung für Billigklamotten, Werbung für Gartenpools. Werbung für Konsum und immer mehr Konsum. Erstaunlicherweise wird selten […]

Unternehmer für Sperrung der Zerrennerstraße

Unternehmer der Zerrennerstraße haben die Initiative „Projekt Z“ gestartet. Die Geschäftsleute Sebahattin Davulcu,  Jürgen und Regina Jainta und Onur Yildiz haben anlässlich der Ideenwoche zur Zerrennerstraße (Bild: Auszug aus der Ideensammlung im Rahmen der Ideenwoche) eine Unternehmerinitiative zur Verbesserung der Attraktivität der zentralen Pforzheimer Innenstadt gegründet. Offensichtlich sind auch fast alle anderen Unternehmer*innen an der […]

Ebersteinstraße

Die Ebersteinstraße im weiteren Verlauf der Nord-Süd-Achse: Hier nimmt die Nord-Süd-Verbindung einen Umweg, denn für Radfahrer geht es auf der Ebersteinstraße bergab überhaupt nicht weiter. Vielmehr handelt es sich um eine für den Radverkehr nicht freigegebene Auto-Einbahnstraße von Süd nach Nord, mit etwa zehn Parkplätzen auf der linken und fünf auf der rechten Seite die […]